Aktuelles - Seite 17

FOB stellt Antrag auf Hochwasserhilfe

16.07.2021 – Am vergangenen Dienstagabend (13.07.21) führten starke Regenfälle zu einer noch nie zuvor aufgetretenen Überschwemmung vom Oelsnitzer Stadtteil Voigtsberg, über die Falkensteiner Straße bis hin zur Bach-, und Grabenstraße. Auch Teile von Untermarxgrün waren strak von den Wassermassen betroffen. Innerhalb weniger Minuten liefen Keller und Wohnungen in Erdgeschosslage komplett mit Wasser und Schlamm voll. Gärten und parkende Autos wurden zum Teil weggespült.
 
Am Donnerstag machte sich FOB-Fraktionsvorsitzender Björn Fläschendräger ein eigenes Bild von der Lage und suchte mit Betroffenen der Falkensteiner Straße das Gespräch. In diesem Rahmen war festzustellen, dass kaum jemand eine Versicherung gegen Hochwasserschäden besitzt. Besonders das angeschwemmte Treibgut macht den Betroffenen schwer zu schaffen.

Enttäuscht wurde sich über die ausbleibende Hilfestellung der Stadtverwaltung geäußert. Warum werden uns nicht mal Container zur Verfügung gestellt? Dies war die am häufigsten gestellte Frage!

Nach einer fraktionsinternen Beratung wurde sich dazu entschlossen, einen Antrag bei der Stadtverwaltung einzureichen, so dass den Betroffenen die entstandenen Kosten für die Sperr-, und Sondermüllentsorgung von der Stadt Oelsnitz/Vogtl. erstattet werden. Dies ist zwar nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, jedoch auch ein klares Zeichen der Solidarität und des Mitgefühls für die schwere Lage, mit der nun die Betroffenen umgehen müssen. Diese sollten die Rechnungen für die Entsorgung unbedingt aufheben!!!

 
Weiterhin fordert unser Fraktion die Verwaltung auf, so schnell wie möglich die Ursache für die so in diesem Stadtteil noch nie erlebte Überschwemmung zu finden und Möglichkeiten eines zukünftigen Hochwasserschutzes in diesem Gebiet zu prüfen.

Lesen Sie dazu auch folgenden Presseartikel:

https://www.freiepresse.de/vogtland/oberes-vogtland/lob-baustellenaerger-sperrmuell-so-hallt-das-unwetter-im-vogtland-nach-artikel11607862
Seite 17